Sonntag, 1. Mai 2011

Schränkchen

Gestern waren wir auf dem Antik- &Trödelmarkt hier in der Stadt- das Wetter war total schön und es entpuppte sich zu einem gelungenem Ausflug.
Unser Käsehobel, den ich zweckentfremdet hatte zum Seifen glätten wurde durch einen aus Silber mit Perlmuttgriff ersetzt- sehr sehr schön.
Dann gabs noch eine alte Holzleiter, ca. 120cm hoch und vom Winkel her so toll, dass ich super Blumentöpfe darauf stellen kann- sie hat gleich einen Platz auf der Terasse gefunden wo schon die ersten Blumen ihren Platz auf ihr gefunden haben- und wenn ich etwas mehr Zeit habe, werd ich sie noch schön lakieren, aber bis dahin langt es so zum schön aussehen =)
Und dann kommts: Ich hatte mir überlegt ein kleines Schränkchen oder einen Setzkasten der sowas in den Eingangsbereich zu stellen, bestückt mit Seifchen und Co, damit ich immer was griffbereit hab.
Ein passendes Exemplar gesehen udn fast umgefallen-> 200€ wollte der gute Mann dafür haben....

Letztendlich hab ich ein noch viel schöneres Schränkchen für ein ganzes Stück weniger Geld bekommen:

Hübsch...








...aber auch ganz schön schmutzig
 

angeblich... aber obs wirklich stimmt?

















Ich hab den Schrank vorhin gesäubert und dann mal Probehalber ein paar Seifchen und Badepralinen hineingestellt...
*bling*glänz*



Beim einräumen gleich  mit den Fingern auf die Scheibe getatscht...





















Jetzt kommt das ganze nur noch in den Eingangsbereich auf unsere Kommode, sieht einfach nur schicki aus und ich hab immer was griffbereit =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen